Facebook Twitter

Eigener Shop im Kollektiv

Unter handundhof.de kann sich jeder, der ein hand- oder/und hofgemachtes Produkt verkaufen möchte einen eigenen Shop inklusive Email-Adresse einrichten und selbst bearbeiten. Die eigenen Produkte können dabei mit jeweils 4 Fotos, einer Bildüberschrift und einer kurzen Beschreibung vorgestellt und eingepflegt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein Logo, ein Foto und ein Text zum/r Shop-Inhaber/in einzupflegen.

Das Einkaufen ist einfach. Per Email wird ein Kauf ausgelöst. Der Verkäufer meldet sich dann zur Bestätigung per Email zurück und gibt dabei die Abwicklung von Bezahlung und Übergabe weiter.

Für eine erste Kontaktaufnahme beispielsweise mit Fragen zum Produkt oder zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins kann die am Ende der Produktseite angezeigte Email-Adresse genutzt werden.

Die Home-Seite von handundhof.de stellt jede Woche abwechselnd den SHOP DER WOCHE aus den bestehenden Shops vor.

Der Shop kann jederzeit ohne Angabe von Gründen jeweils zum Monatsende gekündigt werden.

Alle Schritte zum eigenen Shop:

(1) Einen Namen für den Shop finden - es kann auch einfach der Eigene sein.

(2) Namen via Email an info@ausottensen.de weitergeben. Dabei auf die gewünschte Schreibweise achten.

(3) Die Betreiber von handundhof.de legen unter diesem Namen den Shop mit einem Password an und geben diese Informationen zusammen mit einem Leitfaden für die Shoppflege weiter.

(4) Dann kann mit dem Einstellen der eigenen Produkte begonnen werden.

Ein Portal für alles, was hand & hof gemacht ist

Regionale Produkte von Bio-Bauernhöfen kommen ab sofort zu den handgemachten Unikaten dazu. Es entsteht ein bunter, vielseitiger Marktplatz für besondere Produkte unter dem neuen Namen hand & hof gemacht – online und offline. Zwei Varianten stehen dabei zur Auswahl:

Alles-In-Einem-Paket für 10 bis 25 Euro im Monat

Die Produkte der teilnehmenden Labels werden wie bislang online angeboten. Darüber hinaus werden sie an einem Samstag im Monat in der Marktzeit in Hamburg-Altona verkauft. Die Marktzeit ist der Hamburger Markt für die Nachbarschaft nach dem Vorbild aus New York, San Francisco, Kapstadt oder Melbourne... Neben kulinarischen Köstlichkeiten - ausschließlich aus eigener Herstellung - bereichert Kunsthandwerk den Markt. Dieser „Neighbourhood Market“ findet jeden Samstag von 10 bis 18 Uhr im Winter in der Fabrik in Ottensen und im Sommer vor der Rindermarkthalle auf St. Pauli statt.

Die in der Marktzeit einmal im Monat erzielten Verkaufserlöse werden zu 100% ohne Provision an das jeweilige Label überwiesen. Im September wird es der Samstag, der 12.9.2015 von 10-18 Uhr. Im Preis von 10 EUR monatlich sind alle für diesen Verkauf anfallenden Kosten enthalten beispielsweise auch die Standgebühr. Pro Teilnehmer sind mindestens 20dm2 Präsentationsfläche vorgesehen. Es gibt auch die Möglichkeit, mehr Standfläche zu buchen. Für 40dm2 pro Teilnehmer erhöht sich die monatliche Gebühr auf 15 EUR und für 25 EUR im Monat können die Produkte der einzelnen Teilnehmer 80dm2 Standfläche belegen. Eine Kündigung ist jeweils bis zwei Wochen vor Monatsende möglich.

Nur Online-Showroom/Shop für 5 EUR monatlich
Wer lieber ohne diesen Service des Direktverkaufs weiter oder neu seine Produkte in seinem eigenen Internetshop verkaufen will, kann dies für 5 EUR pro Monat als Kosten-beitrag tun. Die bislang erhobene Provision von 10 Prozent pro Verkauf wird davon abgelöst. Auch hierfür kann bis jeweils zwei Wochen vor Monatsende gekündigt werden.

Der erste Monat ist dabei für Euch erst einmal ein Probemonat. Erst danach (im Oktober) werden die von Euch gewählten Gebühren monatlich fällig.

Neue Produkte – neuer Name
Der Produktbereich wird erweitert um Lebensmittel aus dem Direktverkauf von Bio-Bauernhöfen. Unter LIVE wird es dann jedoch neben der Information, an welcher Marktzeit wir demnächst live dabei sind, einen Blog geben mit Informationen zu einzelnen Produkten und den Regionen, aus denen sie stammen.